News und Meldungen

10. November 2019 - TSV 1882 Landsberg
Spielbetrieb in den Ligen

Spielbetrieb 2019/2020 in den Ligen ist gestartet

Der TSV tritt in der Saison 2019/2020 wieder in drei Ligen an:
1. Mannschaft: Schwabenliga 2 Süd
2.Mannschaft: A-Klasse Mittelschwaben
3.Mannschaft: B-Klasse Mittelschwaben

Der 1.Mannschaft gelang am So., 10.11.2019, auswärts in der 2.Runde gegen Obergünzburg der erste Saison-Sieg. Gratulation!
Die 2.Mannschaft empfängt in der 2.Runde am 23.11.2019 zuhause den SV Stauden II und hofft dabei ebenfalls auf den ersten Saison-Sieg. Auf geht's! 
Die 3.Mannschaft startete am Sa., 9.11.2019 mit einem 3:1 Sieg gegen Wehringen II in die neue Saison. Klasse! Weiter so!

27. Oktober 2019 - Schwabmünchen
Mittelschwäbische Jugend-Einzelmeisterschaft

Julian Maas vom TSV Landsberg wird Mittelschwäbischer Meister in der U10

Bei der Mittelschwäbischen Jugend-Einzelmeisterschaft, die an zwei Spieltagen ausgetragen wurde, gingen drei Spieler des TSV Landsberg in der Altersklasse U10 an den Start. Lucio Schenkl, Maximilian Hartl und Julian Maas.

In der U10 gab es ein Kopf-an-Kopfrennen zwischen Julian und Maximilian. Julian konnte sich mit einer starken und konzentrierten Leistung am Ende den Meistertitel sichern. Maximilian wurde starker Zweiter. Komplettiert wurde die starke mannschaftliche Leistung des TSV durch Lucio Schenkl. Lucio erspielte sich einen respektablen 5.Platz und zeigte im Verlauf der Meisterschaft starke Spiele.

Julian und Maximilian sind damit qualifiziert für die Schwäbische Jugend-Einzelmeisterschaft, die vom 24.-27.02.2020 in Violau stattfindet.

14. September 2019 - Königsbrunn
5. Königsbrunner Jugend Rapid-Turnier um den Augusta-Bank-Pokal

Jugend des TSV Landsberg startet erfolgreich in die neue Saison

Beim ersten Turnier der Rapid-Serie der Schwäbischen Schachjugend gingen drei Spieler des TSV Landsberg an den Start.

In der U10 holte sich Maximilian Hartl den Turniersieg mit 6,5 Punkten aus sieben Spielen und wurde damit auch mittelschwäbischer Jugend-Schnellschachmeister.
Julian Maas, der gegen Maximilian noch ein Remis erreicht hatte, musste sich nach starker erster Turnierhälfte leider noch zwei Mal geschlagen geben und erreichte mit 4,5 Punkten einen guten vierten Platz. 
In der äußerst stark besetzten U12 erkämpfte sich Louisa Neumann als bestes Mädchen einen respektablen 18. Platz.  

6. Juli 2019 - Landsberg
Kreisjugendliga U12 Mittelschwaben

1. Platz für die U12 Mannschaft des TSV Landsberg in der Kreisjugendliga U12 Mittelschwaben

Mit einer hervorragenden Mannschaftsleistung sicherten sich Tom Wolf, Julian Maas, Lucio Schenkl und Max Wolf die Meisterschaft in der Kreisjugendliga U12 Mittelschwaben in der Saison 2018/2019. 
Super Leistung Jungs! Weiter so!

Rang Mannschaft 1 2 3 4 MPkt BPkt
1. TSV Landsberg 1882 ** 3 2 3 5 - 1 8,0 - 4,0
2. SC Türkheim/Bad Wörishofen 1 ** 2 3 3 - 3 6,0 - 6,0
2. SC Schwabmünchen 2 2 ** 2 3 - 3 6,0 - 6,0
4. SK Königsbrunn 1 1 2 ** 1 - 5 4,0 - 8,0

Link zur U12-Seite

1. Juni 2019 - Augsburg
Schnellschach-Turnier des Kreisverbands Augsburg
Abschluss der Rapid-Serie der Schwäbischen Schachjugend

3. Platz in der U10 beim Turnier und in der Gesamtwertung der Rapidserie

Der Schachklub Kriegshaber richtete heuer das vierte und abschließende Turnier der Rapid-Serie der Schwäbischen Schachjugend aus. 86 Kinder und Jugendliche in den Altersklassen U10 bis U18 fanden ihren Weg nach Augsburg, um ihre Kräfte zu messen.

Vom TSV 1882 Landsberg trat Maximilian Hartl in der Altersklasse U10 an, die diesmal stark besetzt war, da einige sehr gute Spieler aus dem Kreis Augsburg auch teilnahmen. Maximilian konnte fünf von sieben Partien für sich entscheiden und wurde aufgrund seiner besseren Feinwertung am Ende hervorragender Dritter. Mit diesem Erfolg konnte er sich auch in der Gesamtwertung der Rapid-Serie der Schwäbischen Schachjugend auf den dritten Platz nach vorne arbeiten und so bei der abschließenden Siegerehrung gleich zwei Pokale mit nach Hause nehmen.

Ergebnislisten beim Schachklub Kriegshaber

 

18. Mai 2019 - Wertingen
2. Platz in der U10 beim 10. Wertinger Jugend-Schnellschachturnier um den Walter Nuber Pokal

Am 18.Mai trafen sich 75 Jugendspieler in den Altersklassen U10 bis U18 in Wertingen beim sehr gut organisierten 10. Wertinger Jugend-Schnellschachturnier.

Vom TSV 1882 Landsberg trat Maximilian Hartl, der vor etwa einem Jahr im Verein angefangen hat Schach zu spielen, in der Altersklasse U10 an und konnte dabei einen beachtlichen Erfolg erzielen: Er gewann sechs von sieben Partien und musste sich nur dem späteren Sieger in seiner Altersklasse geschlagen geben. Damit erreichte Maximilian im Gesamtklassement  der U10 den zweiten Platz und konnte einen schönen Pokal mit nach Hause nehmen.

Herzlichen Glückwunsch, Maximilian! Weiter so!

Die kompletten Ergebnislisten und offiziellen Siegerfotos finden sich auf der Turnierseite des TSV 1862 Wertingen.

 

Kommentare sind deaktiviert