Trainingsabend

3C-Sportpark, Emmy-Nöther-Str. 1, Landsberg

                       jeden Freitag ab 19.00

Jugendtraining ab 17.00 – 19.00

0172 9007316  oder per E-Mail (siehe Kontakt; wegen Spam-Mails unterbrochen)

Informationen zur Schachjugend auch über eine WhatsApp Gruppe

(hierzu bei Gelegenheit die Mobilnummer mitteilen)

Schachinteressierte, vom Anfänger bis zum professionellen Spieler sind jederzeit willkommen.

 

 

News und Meldungen

10.11.2018 SF Wehringen II – TSV Landsberg III    2 : 2

Ein Unentschieden mit Ausrufezeichen. Julian Maas punktete hochverdient und rettete einen wichtigen Punkt. Leider getrübt durch ein unbesetztes Brett mit einer kampflosen Niederlage.

11.11.2018  TSV Mindelheim – TSV Landsberg   5,5 : 2,5

Runde 2 bescherte den letzten Tabellenplatz und Landsberg befindet sich bereits mitten im Abstiegskampf. Diverse Absagen bei jeder Spielrunde erschweren es, das anvisierte Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Teilnahme in den nächsten Spielen verbessert.

24.11.18   SK Königsbrunn 2  –  TSV Landsberg 2    2,5 : 3,5

Den ersten Tabellenplatz konnte Landsberg mit einer überzeugenden Leistung erobern. Eine kampflose Niederlage an Brett 1 wegen eines nicht besetzten Brettes sorgte zunächst für Gefahr, was die Mannschaft jedoch souverän ausglich und den Sieg erkämpfte.

25.11.18  TSV Landsberg – SC Kaufbeuren    1,5 : 6,5

Runde 3 mit der höchsten Niederlage ist letztlich der Ausdruck mangelnden Interesses am Spiel. Die Zahl der Absagen übersteigt inzwischen diejenigen der Zusagen.

01.12.2018  TSV-Landsberg 3  –  TSV Mindelheim 2      2 : 2

Im zweiten Spiel ein weiteres Unentschieden. Lobend zu erwähnen sei Maximilian Hartl, der in seinem ersten Punktspiel einen Sieg holte.

16.12.2018   SK Königsbrunn  –  TSV Landsberg     5,5 : 2,5

Ein weiteres Debakel für Landsberg, nicht überraschend. Der Gegner war nach DWZ deutlich überlegen und insofern dieses Ergebnis zu erwarten. Im Hinblick auf das mangelnde Interesse jedoch ein neuer Tiefpunkt mit nur noch sieben Spielern, was im Laufe der Saison sicher noch unterboten werden dürfte.

Archive
Schach-Nachrichten